Teilen
reply Back

WIE VERWENDET MAN EIN DIGITALES MULTIFUNKTIONS-PRÜFEGRÄT?

Pubblicato il : 04.09.2018 10:35:50

Das digitale Multifunktions-Prüfgerät ist ein unerlässliches Werkzeug, wenn Sie verschiedene Werte wie Spannung, Strom, Kontinuität oder Widerstandsfähigkeit messen müssen. Auf dem Markt gibt es viele Modelle, sowohl professionelle, die von Elektrikern verwendet werden, als auch einfache, ideal für nicht-Profis. In jedem Fall müssen Sie ein zuverlässiges und genaues Modell wählen, damit Sie genau abmessen können. Entdecken wir jetzt zusammen das digitale Multifunktions-Prüfgerät.

Wie funktioniert ein digitales Multifunktions-Prüfgerät?

Es besteht aus drei Teilen:

  • Display: Wo die Messwerte, üblich vier Ziffern, angezeigt werden. Einige Modelle haben einen hinterleuchteten Bildschirm, um sie auch im Halbdunkel verwenden zu können.
  • Drehknopf: Aufgrund des Wertes wird das Prüfgerät eingestellt: A für Strom, V für Spannung und Ω für Widerstandsfähigkeit.
  • Zwei Anschlüsse: zwei Sonden sind angeschlossen, die je nach der Messung ersetzt werden können.

 width=

Wann Sie mit dem Werkzeug abmessen, müssen Sie es richtig einstellen. Wenn Sie eine falsche Einstellung wählen, zeigt das Gerät eine 1 oder eine Fehlermeldung an, damit Sie verstehen, dass Sie einen falschen Wert ausgewählt haben. Jetzt sehen wir, welche Messungen mit einem digitalen Prüfgerät abgenommen werden können.

  • Spannung

Wie verwendet man ein digitales Prüfgerät, wenn man die Spannung abmessen muss? Zuerst muss gesagt werden, dass die Hoch/Niederspannung sehr gefährlich sein kann, und deshalb ist es ratsam, einen Tester ohne Kontakt zu verwenden. In den seltenen Fällen, in denen die Spannung auch mit einem Prüfgerät abgemessen werden kann, muss der Drehknopf auf das Symbol V ~ (mit der Wellenlinie) eingestellt sein. Um den Gleichstrom einer Batterie abzumessen, muss der Drehknopf auf V - (mit der geraden Linie) eingestellt werden.

  • Wiedestandsfähigkeit

Um die Widerstandsfähigkeit abzumessen, wählen Sie den Referenzwiderstand und stellen Sie das Prüfgerät auf 20k. An diesem Punkt liest das Gerät den Wert des realen Widerstands oder 1 oder 0,00. Wenn das Display 1 oder OL anzeigt, es bedeutet, dass es überlastet ist, und Sie müssen den Bereich der Werte in einem höheren ändern. Wenn Sie dagegen 0.00 sehen, es bedeutet, dass Sie den Modus durch den Drehknopf senken müssen.

  • Strom

Der Strom ist einer der komplexesten Messwerte, weil er serienweise abgemessen werden muss. Um den Strom mit dem Prüfgerät abzumessen, müssen Sie das Strömen unterbrechen: ziehen Sie den Stromversorgung-Draht, der auf den Widerstand geht, heraus und fügen Sie einen anderen Draht ein, dann fügen Sie die Sonden auf die zwei Drähte ein. Auf diese Weise können Sie den Strom, der im Prüfgerät auf einem Brettschaltung fließt, abmessen.

  • Kontinuität

Die Kontinuität mit diesem Werkzeug abzumessen, hilft um zu verstehen, ob die Verbindungen zwischen Punkten in einem Stromkreis korrekt hergestellt wurden und ob das System gut funktioniert. Wie kann man mit einem digitalen Prüfgerät die Kontinuität abmessen? Bewegen Sie einfach den Drehknopf auf das Diode-Symbol mit Ausbreitungswellen (variiert von Tester zu Tester, ist aber leicht zu erkennen). An dieser Stelle müssen die Sonden die zu messenden Punkten berühren.

Wenn Sie die Kontinuität überprüfen, testen Sie den Widerstand zwischen zwei Punkten. Wenn der Widerstand niedrig ist, sind die zwei Punkte durch den Strom verbunden und das Prüfgerät klingelt. Wenn andererseits der Widerstand höher ist, ist der Stromkreis offen, die Punkte sind nicht verbunden und der Tester klingelt nicht.

Als wir gesehen haben, ist das digitale Prüfgerät ein grundlegendes und präzises Werkzeug. Man benutzt es sowohl in technischen Bereichen als auch zu Hause oder im Büro, um Stromkreis zu konstruieren. Sehr wichtig ist, sich immer für ein professionelles Modell zu entscheiden, das Ihnen ermöglicht, genau abzumessen und in aller Sicherheit arbeiten zu können.

Condividi
Aggiungi un commento

 (con http://)